Das Samsung Galaxy S20 mit Vertrag sichern

Uncategorized


Samsung Galaxy S20 LP

Volle Kamera-Power: Galaxy S20, Plus und Ultra

Lassen Sie sich in die Galaxy-Welt entführen: Die neuen Samsung-Modelle S20, S20 Plus und S20 Ultra überzeugen mit starken Kamerafunktionen und turboschnellem 5G-Mobilfunk.

Intensives Farberlebnis

Die S20-Modelle bleiben dem Markenzeichen der Galaxy-Familie treu: dem nahezu rahmenlosen, elegant abgerundeten Infinity-Display. Die hochwertige Amoled-Technik garantiert lebensechte Farbqualität, brillante Auflösung und starke Kontraste. Das S20 hat eine Bildschirmdiagonale von 6,2 Zoll; das S20 Plus misst 6,7 Zoll, das Ultra-Modell 6,9 Zoll. Die neuen Geräte sind mit dem Betriebssystem Android 10 und 128 Gigabyte internem Arbeitsspeicher ausgestattet.

Leistungsstarke Super-Kamera

Die leistungsstarke Kamera ist das Highlight der neuen Top-Smartphones. Bis zu vier Kamerasensoren ermöglichen beeindruckende Aufnahmen: Mit 30-fachem Zoom holen Sie auch weit Entferntes nah heran; mit dem hochauflösenden Ultraweitwinkelobjektiv kreieren Sie atemberaubende Panoramaaufnahmen; und mit der Videokamera nehmen Sie Ihre Videos in 8K-Qualität auf. Der Bright-Night-Modus macht sogar aus Nachtaufnahmen im Dunkeln brillante Hingucker.

S20 Ultra mit 5G-Power

Das Highend-Modell der Galaxy-Familie hat sogar noch mehr Kamera-Power an Bord: Die Kamera ist mit einem 108-Megapixel-Sensor und zehnfachem optischen Zoom ausgestattet. Das Ultra-Modell überzeugt außerdem mit schnellem 5G-Mobilfunk. Das S20 und S20 Plus funken im LTE-Netz; beide Modelle sind aber gegen einen Aufpreis ebenfalls als 5G-Versionen erhältlich.

Die Evolution des Samsung Galaxy S

Galaxy S20

Samsung eröffnete die neue Saison mit vier Hightech Smartphones. Galaxy S20, S20+, das Spitzenmodell S20 Ultra und ein neues Smartphone mit Klappdisplay namens Galaxy Z Flip. Die 20er Reihe weist eine Top-Ausstattung aus wie eine Kamera mit 108 Megapixeln und einen 100-fachen-Zoom. Erstmals bietet das S20 Ultra auch Videoaufnahmen in 8K an sowie ein Display mit 120 Herz. Somit setzte Samsung für das Jahr 2020 einen neuen Standard in Punkto Smartphone-Technologie.​

Galaxy S10

Zum Samsung-Unpacked-Events am 20. Februar 2019 in San Francisco stellte Samsung die neuen Smartphone Modelle S10, S10+ und S10e vor sowie anschließend das 5G-fähige Samsung Galaxy S10 5G. Neuerungen zu den Vorjahresmodellen sind die Verwendung von einem Fingerabdrucksensor (außer im S10e), eine Weitwinkel- und eine Ultraweitwinkelkamera als Hauptkamera sowie ein 12-Megapixel-Teleobjektiv mit 2-fach optischem Zoom auf der Rückseite. Zusätzlich besitzen die neuen Modelle auch ein augenschonendes Dynamic-AMOLED-Display..​

Galaxy S9

Früher erschien das Design der Modelle Galaxy S7 und S8 futuristisch, aber jetzt sind die ikonischen Glaskurven einfach Mainstream. Bei der Kamera des Galaxy S9 hat Samsung stark auf Entwicklung und Neuartigkeit gesetzt. Mit einer variablen Blende von f/1,5 bis f/2,4 sollte das Galaxy S9 nun in der Lage sein, das Feld entweder bei hellem Tageslicht oder nach Einbruch der Dunkelheit zu beherrschen. Außerdem hervorzuheben sind die Videoaufzeichnung mit 4K bei 60 fps und die 960 fps Zeitlupen-Clips mit automatischer Bewegungserkennung.

Galaxy S8

Diese Unendlichkeitsdarstellung macht zwar Schlagzeilen beim Galaxy S8, aber sie ist nicht ohne Folgen im Jahr 2017. Der Home-Knopf ist Geschichte – an seine Stelle rückt eine Navigationsleiste auf den Bildschirm, der Fingerabdrucksensor wurde verlegt.​

Galaxy S7

Die “Always On”-Displays sind in der Saison 2016 der letzte Schrei. Dank einzeln beleuchteter Pixel können die Nutzer etwa die Uhrzeit auf dem Display sehen, auch wenn der Bildschirm eigentlich abgeschaltet ist. ​

Galaxy S6

Das Samsung Galaxy S6 ist nicht die nächste große Sache, hieß es 2015. Es ist “Project zero”, also der Neustart. Zum ersten Mal seit ein paar Generationen setzt Samsung ausschließlich auf seine eigene Exynos-Plattform. Dies schien eine rechtzeitige Entscheidung zu sein, da Gerüchte über Kühlungsprobleme und thermische Drosselung des Snapdragon 810-Chipsatzes kursierten, aber Tatsache ist, dass das Exynos 7420 einfach leistungsfähiger ist.

Galaxy S5

Die Upgrades erschienen 2014 auf zahlreichen Ebenen: ein schnellerer Chipsatz, ein größerer Bildschirm, ein paar aufregende neue Sensoren (Herzfrequenzmonitor und Fingerabdruck-Scanner) und eine erheblich verbesserte Kamera. Auch das Problem des ausgearbeiteten Designs ist behoben, und das S5 wird mit einer neuen Art von Finish behandelt, das besser ist als das, was das weithin gepriesene Galaxy Note 3 bekam.

Galaxy S4

Im Jahr 2013 lesen wir, dass Samsung hofft, den Smartphone-Markt noch besser in den Griff zu bekommen und seine Android-Dominanz wieder zu behaupten. Da zwei der Hauptkonkurrenten einen Vorsprung auf dem Markt haben, müsste das Samsung Galaxy S4 etwas Besonderes sein, um deren Vorsprung schnell wieder abzubauen. Ganz zu schweigen davon, dass man davon ausgeht, dass es mit seinem Vorgänger mithalten und ihn übertreffen wird.​

Galaxy S3

Das S3 ist der Rekordbrecher des Jahres 2012 und seines Vorgängers S2. Das Ergebnis ist die erstaunlichste Mischung aus Leistung und Funktionen, die wir in diesem Jahr wahrscheinlich sehen werden – das konnte man auf zahlreichen GSM-Test-Webseiten 2012 lesen. Der Vierkernprozessor verfügt über einen 720p-Super-AMOLED-Bildschirm und einen massiven Akku, behält aber seine schlanke Taille bei, wie Rezensenten betonten. ​

Galaxy S II

Begrüße den hellsten Stern am Samsung-Himmel, hieß es damals. Doch was hatte das Smartphone als Neuheit zu bieten? An erster Stelle wurde die Explosion der Energie und Geschwindigkeit beim Samsung Galaxy S II betont.

Galaxy S

Das am 4. Juni 2010 in Südkorea veröffentliche Samsung Galaxy S war der Start in ein neues Smartphone-Zeitalter der Galaxy-Reihe. Ausgestattet mit u. a. einem Super-AMOLED-Sensorbildschirm mit einer Auflösung von 480 × 800 Pixeln und einem 1 GHz-Cortex-A8-Hummingbird-Prozessor wurde es im folgenden Jahr von der Stiftung Warentest mit 16 anderen Smartphones verglichen und zum Testsieger erkoren.​

Android-Tablets

Alternativen zu den Samsung-Galaxy-Tablets suchen.

Android-Tablet

Source

Sharing is caring!

Leave a Reply