Note 9 und Galaxy A51: Samsung verteilt September-Sicherheitspatch

Uncategorized

Einige Schwachstellen geschlossen

04. September 2020 um 20:00 Uhr Lesezeit: 1 Minute

Wer ein Note 9 oder Galaxy A51 besitzt, sollte sein Handy umgehend auf Updates überprüfen. Samsung verteilt derzeit den September-Sicherheitspatch.

Das Samsung Galaxy Note 9 erhält neben dem A51 den September-Sicherheitspatch.
Das Samsung Galaxy Note 9 erhält neben dem A51 den September-Sicherheitspatch. (Quelle: netzwelt)

Es ist Anfang des Monats und Samsung verteilt fleißig Sicherheitsupdates. Die beiden Smartphones Note 9 und Galaxy A51 erhalten derzeit den September-Patch. Für das Galaxy Note 9 wird das Update in Deutschland bereits ausgerollt, berichtet das Blog SamMobile, die Aktualisierung für das Galaxy A51 ist dagegen bislang nur in Russland verfügbar. Sie sollte in den nächsten Tagen aber auch deutsche Nutzer erreichen.

Da weder Samsung noch Google einen Changelog mit den geschlossenen Sicherheitslücken des September-Patches veröffentlicht haben, bleibt unklar, welche Schwachstellen der Patch ausbessert. Wir reichen diese Information alsbald nach. Dennoch solltet ihr das Update unbedingt installieren.

Android: So führt ihr Updates durch

Die Installation eines Sicherheits-Updates unterscheidet sich nicht von der eines Versionsupdates. In der Regel benachrichtigt euer Handy euch, sobald das Update verfügbar ist. Ihr könnt euer Handy aber auch manuell nach dem Update suchen lassen, folgt dazu unserer Anleitung zur manuellen Installation von Android-Updates.

Welche Samsung-Handys demnächst noch den September-Patch erhalten werden, erfahrt ihr in unserem Android-Update-Fahrplan für Samsung-Tablets und -Smartphones.

Source

Sharing is caring!

Leave a Reply