Repair Review: Das Samsung Galaxy A51 im Reparierbarkeitscheck

Uncategorized


News 
11.11.2020

Das Samsung Galaxy A51 erfreut sich großer Beliebtheit: Obwohl es vergleichsweise günstig ist, bringt es einige interessante Specs wie beispielsweise vier Kameralinsen, ein 6,5” AMOLED-Display und 128 GB internen Speicher mit. Doch lässt es sich auch gut reparieren, wenn es mal hart auf hart kommt? Dem gehen wir in dieser Repair Review auf den Grund! Infos zu unserem Bewertungsschema findest du bei uns im Blog. 

Wie viele Punkte kann das Galaxy A51 in der Repair Review holen?

Das Samsung Galaxy A51 kann sich in unserer Repair Review 74 von 100 möglichen Punkten sichern und ist damit wirklich gut reparierbar. Vor allem der Aufbau – Samsung hat modular gearbeitet und keine unnötigen Schrauben oder zusätzliche Schraubenantriebe verwendet – konnte uns überzeugen. Auch das Originale für die Reparatur verfügbar sind, wirkt sich positiv auf die Gesamtpunktzahl aus.

Für das Galaxy A51 haben wir dir ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen erstellt. Anhand von Makroaufnahmen und einer kurzen Erklärung kannst du die Reparaturen selbstständig durchführen. Dir fehlt noch das passende Equipment? Original-Ersatzteile für dein Galaxy A51 sowie ein Samsung-Werkzeugset mit 17 Teilen für deinen Reparaturerfolg findest du bei uns im Store.

Das Ergebnis der Repair ReviewDas Samsung Galaxy A51 kann sich in unserer Repair Review 74 Punkte sichern.

Wo das Samsung-Smartphone Punkte holen konnte – und wo es noch Optimierungspotenzial gibt

  • Das Galaxy A51 wird über das verklebte Backcover geöffnet. Der Kleber ist zwar ziemlich stark, allerdings ist die Rückseite nicht wie oft üblich aus Glas, sondern aus Kunststoff. Die Gefahr, dass du beim Öffnen deines Handys etwas zerbrichst, ist also sehr gering.
  • Im Inneren des Geräts erwartet dich ein modularer Aufbau: Unter dem verschraubten Mittelrahmen lassen sich die meisten Komponenten einfach und unabhängig voneinander herausnehmen.
  • Für eine Reparatur am Galaxy A51 benötigst du nur wenige Werkzeuge, unter anderem Saugnapf und Plektren zum Öffnen des Geräts und ein passender Philips-Schraubendreher. Nutzt du zusätzlich das iPlastix und iFlex aus unserem Samsung Werkzeugset, kannst du dir das Öffnen deines Handys und das Heraustrennen des Akkus vereinfachen. 
  • Ist dein Display gebrochen, musst du beim Tausch etwas Geduld aufbringen: Da alle Bauteile in die Bildschirmeinheit eingebaut sind, musst du diese erst einmal ausbauen, um ein neues Display zu verwenden. Das funktioniert durch die gute Erreichbarkeit aber problemlos. Wichtig ist, dass du deine Zeit nicht zu knapp planst.
  • Der Akku ist vollflächig im Gerät verklebt. Leider ist der Kleber nicht von oben erreichbar, du musst also mit Wärme, Kraft und einem passenden Hebelwerkzeug, wie dem Akku-Spudger, arbeiten, um den Akku herauszuhebeln. 
  • Samsung setzt beim Innenaufbau des Galaxy A51 auf einen Schraubenantrieb in drei verschiedenen Längen. Die Reparatur bleibt dadurch gut überschaubar, eine Verwechslung der Schrauben ist unwahrscheinlich. 
  • Positiv aufgefallen sind uns außerdem kleine Einkerbungen im Gerät. Dadurch hast du Platz für deine Geräte und kannst Konnektoren ohne Risiko lösen. 
  • Willst du Akku oder Display tauschen, findest du für das Galaxy A51 Original-Ersatzteile. Auch Kleinteile wie Hörmuschel und Kamera kannst du kaufen und so Defekte selbst beheben.
  • Originale sind verfügbar, nach der Reparatur hast du keine Probleme mit der Software. Du als Privatperson hast also die Möglichkeit, den Originalzustand deines Galaxy A51 wiederherzustellen. Der Best Case in Sachen Reparaturerfolg!

Kurz zusammengefasst: Das erwartet dich bei der Reparatur

  • Das Gerät lässt sich risikofrei öffnen.
  • Du als Privatperson kannst den Originalzustand deines Galaxy A51 wiederherstellen.
  • Für nahezu jedes Problem kommst du an Ersatzteile heran – meist sogar an Originale.
  • Der Displaytausch erfordert Geduld, geht durch den modularen Aufbau aber gut von der Hand.
  • Der Akku ist stark verklebt, sodass du auch hier etwas Geduld und das richtige Werkzeug mitbringen musst.
  • Du kommst an alle Komponenten sehr gut heran, sodass du diese gut entfernen und tauschen kannst. 
  • Es sind nur wenige unterschiedliche Schraubenlängen im Gerät verbaut.
  • Für die Reparatur reicht eine Grundausstattung an Werkzeugen. Spezialwerkzeuge können dir dein Vorhaben allerdings vereinfachen. 
  • Die Reparatur wird durch den Hersteller teilweise vereinfacht.

Source

Sharing is caring!

Leave a Reply